Wie das Klopfen mich gerettet hat?

Wie Du das Klopfen persönlich nutzen kannst?

Das Klopfen war für mich der Schlüssel

In diesem Podcast geht es darum, wie mich das Klopfen gerettet hat und mich darauf vorbereitet hat, dass ich überhaupt mein Missbrauches Thema aufarbeiten konnte. Wie du persönlich auch das Klopfen für dich nutzen kannst, ich bin überzeugt davon. Es gibt kein Thema, was du nicht damit bearbeiten kannst.
Wer mich schon ein bisschen länger begleitet, weiß, dass ich mit dem Klopfen im November 2018 angefangen habe und dass mein Leben gleich grundlegend geändert hat. Kennt ihr diese Momente, wo ihr wisst, du hast jetzt etwas Entscheidendes gesehen? Das war für mich wirklich der Moment. Ich wusste, wie ich das gesehen habe. Erstens ich kann das auch. Und zweitens ist es für mich was ganz, ganz Großes. Wie groß das Klopfen für mich sein sollte, das wusste ich in dem Moment nicht. Aber dieses tiefe, tiefe Gefühl in mir wusste, dass ich den Schlüssel gefunden hatte, um an meine Themen überhaupt ranzukommen. Es durften zwei Jahre vergehen, bis ich wirklich an das Grundthema überhaupt ran konnte.
Aus meiner Erfahrung heraus ist es auch  völlig normal, dass es so lange gedauert hat, du kannst nicht aufstehen und dein Leben in einer Woche verändern. Das geht nicht. Alles was in deiner Kindheit falsch gelaufen ist, in einem Wochenendseminar einfach regeln und sofort zur Selbstliebe übergehen und dann ist alles wieder gut. So wie das über Jahre Jahrzehnte die ganzen Erniedrigungen, die ganzen Schmerzen in deinem Körper abgespeichert worden sind. Die brauchen auch Zeit, wieder deinen Körper verlassen zu können. Da ist das Klopfen wirklich das ideale Tool. Was passiert währendessen? Wenn ich zurück überlege, ich hatte viele, viele, viele Schlüsselmomente, wo ich wirklich nach einer Arbeit immer gedacht habe Wow, jetzt ist was Großes passiert. Es waren auch immer große, große und einschneidende Veränderungen bis dahin.
Ich habe auf meiner Website die Liebesgeschichte aufgeschrieben ohne dass ich mein Missbrauchs Thema richtig bearbeitet hatte. Nur die Gefühle dazu. In meinem Bewusstsein war das Thema noch nicht drinnen. Trotzdem habe ich diese Liebesgeschichte erleben dürfen. Man muss auch nicht unbedingt wirklich sein Kernthema ins Bewusstsein holen, um nachhaltige Veränderungen in deinem Leben erreichen zu können.

Gesundheit

Wenn ich sage, dass das Klopfen mir mein Leben gerettet hat, dann ist es wirklich auch so. Ich denke, es ist wie bei einem Sportler. ich habe wirklich zwei Jahre lang geübt, wie ich dieses Tool anwenden kann. Ich habe mit ganz, ganz vielen Menschen zusammen gearbeitet und wusste, wie das für mich funktioniert, wie es mit verschiedenen Menschen funktioniert. Ich habe auch sehr, sehr, sehr, sehr, sehr, sehr viel Geld dabei investiert. Es hat sich auch gelohnt, weil letztendlich geht es um mich, um meine Gesundheit, um meine psychische Gesundheit und um meine körperliche Gesundheit. Der Körper, der vergisst nichts und das ist das Geniale auch am Klopfen, es bearbeitet die Psyche und es arbeitet auch die körperlichen Leiden, die auch mit diesen schweren schweren Ereignissen einhergehen. Ich meine, das hinterlässt natürlich Spuren in deinem Körper.
Das hinterlässt vor allem Spuren. Es hat sehr, sehr viele Spuren auch in meiner Sexualität hinterlassen. Ich musste erst mal an diese empfindlichen Themen herankommen.

Wie kommt man ans Unterbewusstsein?

Ich meine, das Unterbewusstsein verschließt erstmal die ganzen Sachen, damit es nicht mehr weh tut. Damit du nicht verrückt wirst, damit du überhaupt leben und überleben kannst. Wenn du dich aber aufmachst, wirklich diese Themen bearbeiten zu wollen, dann reagiert erst einmal dein System mit Abwehr, mit Ausweichen, was völlig normal ist, weil es hat ja einen Grund, warum es nicht ins Bewusstsein darf. Es ist, dass es dich schützen möchte. Sobald aber dein System merkt, du hast was für dich gefunden, wo du kontrolliert und sicher, vor allem sicher, es kann dir nichts passieren, deine Themen bearbeiten kannst und vor allem in der Zeit, wo dann wirklich diese tiefen, tiefen Gefühle hochkommen.
Du immer noch mit dem Klopfen, welches du selber buchstäblich in der Hand hast, kontrollierst und merkst ok. Egal wie schlimm die Gefühle sind, die Flachen durch das Klopfen ab und werden aus deinem Körper ausgeleitet. Das ist das Geniale.
Ich habe sehr viel körperliche Gewalt erlebt und ich denke, dass da klingelts bei dem einen oder der anderen.  Wir denken, es hat nichts mit uns gemacht, aber natürlich hat es etwas mit uns gemacht. Natürlich sind diese Schläge oder diese Verletzungen in unserem Körper, in unserem System irgendwo abgespeichert. Und nicht nur das, auch die Gefühle dazu sind irgendwo abgespeichert. Wenn du anfängst diese abgespeicherten Emotionen, abgespeicherten energetischen Ablagerungen mit dem Klopfen aus deinem Körper auszubreiten, dann verändert sich dein System.

Klopfen ist wie Duschen

Ich sag immer, das ist wie Duschen. Wir duschen uns jeden Tag oder putzen auch jeden Tag die Zähne. Mit dem Klopfen säuberst du letztendlich dein System von diesen Ablagerungen, den irgendwann in deiner Kindheit entstanden sind und die dein System extrem belasten. Und nicht nur auf dieser körperlichen Ebene oder mentalen Ebene. Sie haben auch Macht über dich. Also sie funktionieren ja wie so eine Art Schutzmechanismus und halten dich davon ab, wirklich das Leben zu leben, von dem du schon immer geträumt hast. Und das ist auch hier mein Motto, dass ich sage Ich unterstütze Frauen wirklich, ihr Leben zu leben, von dem sie schon immer geträumt haben. Weil wenn du das nicht mehr hast. Wenn diese Gefühle, diese Ablagerungen nicht mehr wirken, dann ist es so, als ob eine Handbremse gelöst wird und du plötzlich frei atmen kannst, frei denken kannst, keine Ängste mehr hast, keine Schuldgefühle mehr hast.

Schuldgefühle loslassen

Das sind alles Gefühle, die halten dich davon ab die Sachen umzusetzen, die du gerne in deinem Leben umsetzen möchtest Du hast Angst vor was Neues. Du hast Schuldgefühle gegenüber deinen Eltern oder gegenüber deinen Kindern und. Das ist wie so eine unsichtbare Barriere, die du nicht überschreiten kannst, vom Kopf her ist es immer ganz klar. Tu dies, tu das und alles klar. Schreib eine Liste von Pro und Contra. Alles klar, dann mach ich das. Macht aber niemand. Du kannst noch so viele Listen schreiben. Die wirkliche Macht oder die wirkliche Entscheidungsgewalt ist in deinem Unterbewusstsein. 

Klopfen ist emotionale Freiheit

Mit dem Klopfen ist es ja wirklich so, dass du über die Meridiane direkten Zugang zu deinem Unterbewusstsein.
Dann direkt auch zu deinen Gefühlen und sobald du anfängst zu klopfen, merkst du auch, dass erstens mal, wenn du erst aufgeregt bist dann wirst du ruhiger. Wenn dann die Themen oder die Aufregung anfängt hochzukommen. Wenn du merkst, du kommst jetzt an ein bestimmtes Thema ran, dann kommt was von sich das Gefühl der Trauer hoch oder das Gefühl der Schuld hoch. Dann merkst du, mit dem Klopfen kann das kontrolliert hochkommen und auch wieder aus geleitet werden. Das Ergebnis ist Freiheit. Freiheit. Freiheit von diesen schlechten Gefühlen, die einfach wie Unkraut, wie Dreck in deinem System liegen und einfach nicht zu dir gehören.

Klopfen to Go! Kombinierte Klopf- & Meditationsaudios

Deswegen bin ich auch so begeistert von meinen Audios. Es ist eine kombinierte Meditation und Klopfaudios die Dir zwei Sachen ermöglichen. Einmal reinigst du deine Gedanken gleichzeitig reinigst du auch deine Gefühle. Du reinigt in einem Aufwasch beide wichtige Schaltstellen in Deinem Leben um wirklich transformieren zu können. Ganz ehrlich, wenn ich das Klopfen nicht gehabt hätte, säße ich, also werde ich jetzt nicht hier und würde diesen Podcast sprechen. Es gab Zeiten, da hätte ich am liebsten meinem Leben ein Ende bereitet, weil es einfach unerträglich war. Unerträglich diese Gefühle, diese Scham, diese Schuld, diesen Ekel auszuhalten. Ich wusste, und das ist das, was mein Vorteil war oder mein Glück oder was auch immer man das nennen möchte, das sich dieses Tool zur Hand hatte. Ich wusste, wenn ich es regelmäßig anwende dann ertrinke ich nicht, sondern das ist mein Rettungsanker, Rettungsschwimmweste und hält mich über Wasser. Und nicht nur, dass es mich über Wasser hält, sondern es bringt mich ans Ufer. Es bringt mich genau da hin, wo ich gerne sein möchte.
Oh ja. Ihr merkt, es ist mir eine Herzensangelegenheit und es ist wirklich. Das ist nicht nur blabla. Das ist wirklich gelebte Erfahrung. Das ist etwas, das kann man nicht auch aus Büchern lesen. Das kann man auch nicht in Seminaren lernen. Das kann man nur erfahren. Deswegen bin ich überzeugt davon, dass, wenn du dir diese Audios holst. Du wirklich dir selber den größten Gefallen in deinem Leben tust und mehr als wie dass nichts passiert, kann nicht passieren. Aber die Chance, dass was passiert. Dass du, wenn du es regelmäßig anwendest, wirklich dein Leben verändert. Die ist sehr sehr groß.
Gerade in dieser heutigen Zeit. Wo im außen alles unsicher ist. Wo wir nicht wissen, was am nächsten Tag passieren wird oder was am nächsten Tag Sache ist, ist es umso wichtiger, wirklich seinen eigenen Schrott aufzuräumen und wenigstens bei sich selber klar Schiff zu machen. Dass man selber aufgeräumt ist, dass man selber klar ist und dass man selber zumindest weiß, was man selber will. Weil im Außen kann dir das niemand sagen. Aber wenn du dir selber langsam klar wirst, wohin deine Reise gehen soll, wohin du wirklich hin schwimmen möchtest und nicht in diesen ganzen Maßnahmen ertrinken möchtest, dann hast du viele, viele Möglichkeiten.
Ich wünsche euch von ganzem Herzen eine sehr, sehr schöne Zeit. Und wenn du Interesse hast, diese Klopfen to go! Audio & Meditationen auszuprobieren, dann kannst du das auf meiner Website finden. Unter https://www.sedeneser.de/klopfen-to-go-love-edition/
Podcast

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.