Wie beginnt eine gesunde Beziehung?

Wie du das auch für dich erkennen kannst und noch mehr in diese Richtung steuern kannst.

Darum geht es hier in diesem Podcast.

Das kennst du sicherlich:

✔️Du bist ganz am Anfang.

✔️Du hast ganz frisch jemanden kennengelernt

✔️Du bist dir total unsicher, wohin die Reise bei euch beiden beziehungstechnisch geht.

Das fängt mit Kleinigkeiten an.. Dass du natürlich von deinen alten Beziehungen vieles mitgebracht und er natürlich auch.

Bei jeder Kleinigkeit melden sich bei dir Gefühle, die dich an früher erinnern. Wenn du zum Beispiel früher immer betrogen worden bist und er meldet sich einen Tag lang nicht, dann ist dieses Gefühl präsent. Oh Gott, er meldet sich nicht. Vielleicht trifft er sich mit einer anderen Frau, oder?

Eine neuer Partner triggert immer die alten Muster.

Die ganzen alten Muster oder was oft bei den Frauen der Fall ist, wenn ihr zusammen weggeht und er zahlt nie für dich. Ich meine, ist für manche Frauen wichtig, für andere weniger. Es kommt immer drauf an, was du damit verbindest, ob du damit verbindest, dass er dich wertschätzt oder das er ja, dass er einfach sehr aufmerksam ist, Gentleman ist und und und und….

Das Wichtigste am Anfang einer Beziehung ist…

Das versuche ich in jedem Coaching auch herauszuarbeiten. Das ist.

👉Mach dich frei, mach dich locker und lass dem Partner Raum und Zeit.

👉Dir selber auch wenn du jede Kleinigkeit, jede Geste, jedes Wort auf die Goldwaage legst und versuchst, es mit deinen früheren Beziehungen oder Mustern abzugleichen, dann wirst du nicht fertig, weil jede Beziehung ist anders.

Das Wichtigste ist dabei, dass du diesem zarten Pflänzchen Licht und Liebe gibst und erst mal nur das beste darüber denkst. Auch wenn es dir schwerfällt. Weil das, was du denkst, das hat einen ganz großen Einfluss auf deinen möglichen Partner.

Das, was du über Beziehung denkst und was du auch in diesem, in diesem Partner siehst, das hat einen wesentlichen Einfluss darauf, wie sich eure Beziehung entwickelt. Probiert es mal aus. Es ist wirklich bewiesen, es gibt ein Experiment, da geht jemand auf die Bühne und das ganze Publikum wurde vorher gebrieft, das Publikum soll kollektiv denken, dass derjenige diese Aufgabe nicht schafft. Und zu 99,9% schafft diese Person diese Aufgabe nicht.

Dann muss diese Person nochmal raus, bekommt eine neue Aufgabe und diesmal wird das Publikum gebrieft, das sie kollektiv denken sollen, dass diese Person diese Aufgabe schafft. Die Person kommt wieder rein, bekommt eine schwierigere Aufgabe und es schafft die Aufgabe. Das kannst du in deinem Leben nicht nur auf Partner, sondern auf alles ummünzen. Das, was du über deine Mitmenschen denkst, das hat auch einen Einfluss auf deine Mitmenschen. Das hat einen Einfluss darauf, wie sie auf dich reagieren.

Prüfe deine Gedanken über Beziehung

Es hat auch einen Einfluss darauf, wie deine zarte Beziehung sich entwickelt. Wenn du eine gesunde Beziehung möchtest, dann prüfe deine Gedanken, wie Beziehung bei dir abgespeichert ist. Wenn du krankhaft über eine Beziehung denkst, dann wird sie auch krankhaft verlaufen. Das ist das A und O. Die Beziehung wird genau so verlaufen wie du oder was du über Beziehungen denkst.

Dann musst du einen Schritt zurück gehen bevor du in eine Partnerschaft kommst, wirklich mal eine general Reinigung deiner Gedanken vornehmen, was alles in deinem Leben über Beziehung abgespeichert ist.

Tipp wie Du Deine Gedanken reinigen kannst

Da kann ich dir eine ganz schöne Übung mitgeben als eine Mini Übung, die hilft auf jeden Fall. Es ist eine  erste Hilfe Übung.

Du legst dich hin. Mit dem Ein und Ausatmen entspannst du immer tiefer und tiefer und während du liegst, stellst du dir vor, wie dein Bett oder der Boden dich trägt, so dass du dich noch mal so ein Stück tiefer in den Boden fallen lassen kannst.

Deine Arme liegen neben deinem Körper mit den Handflächen nach oben.

Dann stellst du dir vor, dass alles, was bis jetzt in deinem Körper und in deinem Kopf über Beziehungen negativ abgespeichert war, aus deinem Körper heraus fließen darf.

Dann spürst du nach, wie Deine Handflächen anfangen zu arbeiten und wirklich aus deinen Handflächen Flächen heraus fließt.

Währenddessen kommen Bilder hoch oder Emotionen hoch und du darfst diese Bilder und Emotionen einfach nur anschauen und loslassen. Wenn du in einer Beziehung also in eine neue, frische Beziehung gehst und es kommen immer wieder, negative Gedanken oder negative Gefühle hoch. Dann macht diese Übung so oft wie möglich.

Du hast die Macht deine Beziehung zu beeinflussen

Ich sage auch immer wieder es ist so wichtig, sich auch immer wieder in Beziehungen rein zu trauen. Wirklich jedem, jeder Beziehung auch eine Chance zu geben, sich entwickeln zu können. Je gesünder du über eine Beziehung, über deine Beziehung denkst, desto gesünder wird sich diese Beziehung entwickeln.

So wie du zu deinem Partner bist, so wird er auch zu dir sein.

Wir unterschätzen oft die Macht, die wir haben.

Wir unterschätzen oft die Macht unserer Gedanken, die Macht, unsere Gefühle.

Wenn du an Punkte kommst, wo du siehst Oh Gott, das sind aber schwere Brocken bei mir, dann hol dir unbedingt Unterstützung, weil es gibt nichts Schöneres, als diese Blockaden wirklich professionell loszulassen, um die Chance zu haben, wirklich neu und frisch in eine gesunde Beziehung zu gehen.

Wenn Du Interesse hast in eine gesunde Beziehung zu gehen, dann melde dich über die Webseite www.sedeneser.de.

Deine Seden

Podcast