Warum es so wichtig ist dir selbst und deinem Ex zu vergeben.

Vergebung, dass du dir selber vergibst für all das, was dir in deinen Beziehungen passiert ist.

Besonders dem einen EX, für den du noch starke Gefühle empfindest und zwar negative Gefühle empfindest, weil erst dann bist du wirklich

Frei für eine neue Liebe

Ich kenne ganz, ganz viele Frauen, die, wenn sie an ihre Ex-Partner denken, immer noch voller Hass, voller Wut, voller Enttäuschung sind, wenn sie davon reden.

Denkst Du noch voller Hass an deinen EX?

Dann kommen so Sätze wie:

Endlich bin ich nicht mehr mit ihm zusammen.

Endlich hat es aufgehört, eine Maske zu tragen.

Ich muss mich nie wieder mit ihm beschäftigen.

Der Punkt ist nur sobald das Thema auf diesen Ex kommt, beschäftigst du dich sofort mit ihm und irgendwo in deinen Gedanken ist er auch abgespeichert.

Wenn etwas Negatives kommt, dann kommen die ganzen negativen Gedanken. Die Gedankenspiralen sind sofort aktuell und präsent.

Willst Du mit deinem Ex abschließen?

Das heißt, dass du diesen Ex noch nicht für dich abgeschlossen hast und.

Ich kenne das von mir selber, es gibt Ex, da ist es sehr einfach und dann gibt es Ex-Partner, die haben so tiefe Wunden hinterlassen, dass sobald man an diese Zeit denkt, alleine nur von dem Denken diese Wunden aktiviert sind und anfangen zu schmerzen und  Du erinnerst dich dann an alle möglichen Situationen und das kennst du bestimmt auch.

Dann kommen die Situationen hoch, wo du am liebsten anders reagiert hättest

  • Am liebsten ihm so richtig deine Meinung gesagt hättest
  • Am liebsten das Rad manchmal zurückdrehen würdest und anders reagieren, handeln oder auch was anderes sagen würdest.
  • Du schleppst das immer noch mit dir herum.

Eine Scheidung ist die größte Katastrophe, die in deinem Leben passieren kann, da hängen die meisten Frauen wie Männer.

Es lohnt sich wirklich, da richtig hinzuschauen und erst mal die ganzen negativen Gefühle und das was wirklich passiert ist, aufzuarbeiten.

Vergebe Dir selber

Auch wenn es unangenehm ist, auch wenn du am liebsten nicht mehr damit zu tun haben möchtest und dann wirklich auch in die Vergebung gehen.

Vergebe nicht nur für den Ex, sondern vergebe dir selber:

  • Vergebe dir selber, dass du dich in so eine Situation gebracht hast, wo du Leid erfahren hast.
  • Vergebe dir selber, dass du dein Selbstwertgefühl. Ja nicht gespürt hast und dich unter Wert verkauft hast.
  • Vergebe dir selber, dass du. Ja, dich heimlich teilweise für das, was du in dieser Beziehung getan hat hast, schämst und du hast niemanden anderes erzählen würdest.
  • Vergebe dir selber, dass du nicht stark genug warst, früher aus dieser Beziehung auszusteigen.
  • Vergebe dir selber, dass du deinen Stolz so lange unterdrückt hast, Runtergeschluckt hast nur um einfach nicht aufzuhören, weiterzumachen, egal aus welchem Grund du diese Beziehung weitergeführt hast.

Trotzdem hat dir die Beziehung sehr viel Wachstum gebracht. Nachdem du dir das vergeben hast, kannst du das dann nämlich auch sehen und annehmen.

Die Geschenke, die du in dieser Beziehung erfahren durftest, weil bevor du das nicht alles dir vergeben hast, kannst du aus dieser Beziehung nichts lernen.

Für deine nächste Beziehung. Sobald du dir selber vergeben hast, ist es ein Leichtes, dem Ex-Partner zu vergeben, weil ihr wart zwei Protagonisten in einem Spiel und jeder hatte seinen eigenen Part. Du hattest deinen und er hatte seinen und deine einzige Aufgabe ist es aus dieser Beziehung das mitzunehmen, was dich weitergebracht hat, und zwar nicht negativ, sondern positiv.

  • Deine Anteile zu erkennen, warum du überhaupt in so eine Situation gelandet bist.
  • Deine Anteile zu erkennen, warum du dich hast schlecht behandeln lassen über sehr, sehr lange Zeit.
  • Warum du deinen Selbstwert hast mit Füßen treten lassen?

Sobald du deine eigenen Anteile erkennst wird dir das nie wieder in einer Beziehung passieren. Dann übernimmst du die Verantwortung für deine eigenen Anteile und bist in der Lage, das in die nächste Beziehung mitzunehmen als Plus.

Deine nächste Beziehung auf einer ganz anderen Ebene zu leben. Dann bist du auch in der Lage, dein Herz wirklich in der anderen Beziehung zu öffnen. Du hast keine Angst mehr, dass dein nächster Partner dir das gleiche antut wie dein Ex-Partner.

Nach jeder Beziehung bist Du eine andere

Das heißt, das, was du in der Vergangenheit passiert ist, kann dir gar nicht mehr passieren. Du bist an dem gewachsen. Du hast daraus gelernt. Und die Wunden sind geheilt.

  • Vergebung fühlt sich ruhig an.
  • Vergebung fühlt sich friedlich an
  • Vergebung tut dir und deinem System auf allen Ebenen gut.
  • Vergebung wirkt auch sehr, sehr attraktiv.
  • Vergebung wirkt anziehend.

Es gibt deinem Leben eine Tiefe und eine Erdung die du nach außen ausstrahlt ist.

Wenn du Interesse hast mit deiner Vergangenheit mit Vergebung abzuschließen und so deine Wunden zu heilen. Für immer. Dann schick mir eine DM.

Deine Seden

 

Podcast